Sirona T i-Size

Der im ADAC-Test mit "gut" bewertete, rückwärtsgerichtete Kindersitz Sirona T i-Size bietet Rundum-Belüftung. Die Plus Option des Sitzes verfügt über ein integriertes Sonnendach. Nur mit Base T oder Base Z2 kompatibel.
  • Alter 0 - ca. 4 Jahre
  • Gewicht max. 18 kg
  • Regulation UN R129/03
  • 45 - 105 cm
  • 76 - 105 cm
Mirage Grey (Plus)
Farbe: Mirage Grey (Plus)
Sofort verfügbar
399,95 €
inkl. MwSt., keine Versandkosten
inkl. MwSt., keine Versandkosten
oder
Sehen Sie sich die Sirona T i-Size Show auf CYBEX Live on demand an, um einen noch besseren Einblick zu erhalten. Jetzt ansehen
Cybex Club
80 Punkte für den Kauf dieses Produkts
Kostenloser Versand
Mitgliedschaft ist kostenlos

Fahrzeugkompatibilität

Dieser Kindersitz ist ein i-Size Kindersitz und lässt sich in jeden i-Size Fahrzeugsitz einsetzen (bitte sehen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung nach). Was bedeutet i-Size?

Bei Fahrzeugen ohne i-Size Sitze überprüfen Sie bitte die Kompatibilität mit Hilfe unseres Tools. Autos mit i-Size Fahrzeugsitzen sind in diesem Tool nicht aufgeführt.

Car Compatibility.

Base T  


Der Sirona T i-Size wird an der Base T eingeklickt und wieder abgenommen. Die Montage der Basis erfolgt mit Stützfuß und ISOFIX. Die Base T gewährleistet Sicherheit und Stabilität und kann auch mit der Babyschale Cloud T i-Size verwendet werden. Achten Sie auf das i-Size-Logo in Ihrem Fahrzeug, um die Kompatibilität zu prüfen. Ist kein i-Size-Logo vorhanden, Ihr Fahrzeug jedoch mit ISOFIX ausgestattet, schauen Sie bitte in unserem Tool zur Fahrzeugkompatibilität nach.
 

Maße

Länge
715 mm
Breite
430 mm
Höhe
680 mm
Gewicht inkl. Base T
15 kg

What is included?

Was ist im Paket?

  • Sirona T i-Size Reboarder
  • Sonnendach (nur bei der Plus-Option erhältlich)
  • Neugeboreneneinlage
  • Bedienungsanleitung

Allgemein

Kann ich diesen Kindersitz auch im Flugzeug verwenden?

Nein, dieser Kindersitz ist nicht für die Nutzung im Flugzeug zugelassen.

Kann ich den Sitz nach einem Unfall weiterverwenden?

Wir bei CYBEX empfehlen nachdrücklich, einen Kindersitz nach jeder Art von Unfall auszutauschen. Grund dafür ist, dass sich bei einem Unfall in den Kunststoffteilen eines Kindersitzes minimale Haarrisse bilden können, die mit bloßem Auge unter Umständen nicht erkennbar sind. Diese können jedoch ein großes Sicherheitsrisiko darstellen.

Mein Kindersitz ist defekt, wie kann ich diesen reparieren lassen?

Bitte wenden Sie sich hierzu an den Händler, bei dem Sie Ihr CYBEX Produkt erworben haben. Dieser übernimmt die Abwicklung für Sie.

Wo erhalte ich Ersatzteile für mein Produkt?

Ersatzteile können Sie bei jedem Fachhändler in Ihrer Nähe bestellen. In unserem Online-Shop können Sie mithilfe unserer Händlersuche Stores in Ihrer Nähe finden.

Wann soll die Neugeboreneneinlage entfernt werden?

Die Neugeboreneneinlage sollte entfernt werden, wenn das Baby eine Größe von 61 cm (das entspricht etwa einem Alter von 3 Monaten) erreicht hat. Dies sorgt dafür, dass das Baby mit zunehmender Größe ausreichend Platz in der Babyschale hat.

Wie sichere ich mein Kind richtig im Kindersitz?

Bitte beachten Sie hierfür die Hinweise im Benutzerhandbuch. Stellen Sie den Kindersitz auf die Größe Ihres Kindes ein und achten Sie auf das korrekte Anschnallen des Kindes, um die maximale Sicherheit zu gewährleisten.

Wenn ich die Base aus dem Fahrzeug entferne, gibt sie ein Warnsignal ab. Wie kann ich dieses Geräusch stoppen?

Wenn der Stützfuß ausgerichtet ist, zeigt die Base ein Warnsignal an, dass er nicht korrekt installiert wurde. Wenn Sie die Base vom Fahrzeug entfernen möchten, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch: Schieben Sie zunächst den Stützfuß durch das Drücken der Verstelltaste in die oberste Position. Klappen Sie anschließend den Stützfuß platzsparend zurück in die für den Stützfuß vorgesehene Aussparung. Um das Warnsignal zu stoppen, muss der Stützfuß in den Spalt an der Unterseite der Base gedrückt werden, bis das Warnsignal aufhört (dadurch wird auch die Batterie geschont). Wird die Base für längere Zeit nicht genutzt, sollte die Batterie entfernt werden, um etwaige Schäden durch auslaufende Flüssigkeit zu vermeiden.

Mein Kind versucht sich aus dem Gurtsystem zu befreien. Was kann ich dagegen tun?

Wie jedes andere Rückhaltesystem kann ein Kindersitz Ihr Kind nur dann vollständig schützen, wenn es richtig gesichert ist und es nicht aktiv versucht, den Kindersitz zu verlassen. Häufige Probleme sind das Öffnen von Gurtschlössern oder das Herabziehen von Schultergurten bei Kindersitzen, die mit einem Gurt gesichert sind. Stellen Sie sicher, dass die Gurte eng sitzen. Bitte beachten Sie auch, welche Kleidung Ihr Kind trägt, da dicke Kleidung den durch den Gurt gebotenen Schutz reduziert. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Benutzerhandbuch. Sollte Ihr Kind versuchen, sich aus dem Kindersitz herauszuwinden, halten Sie bitte das Fahrzeug an und erklären Sie Ihrem Kind, wie wichtig es ist, im Kindersitz zu bleiben. Machen Sie deutlich, dass die Fahrt ohne angemessenen Schutz nicht fortgesetzt werden kann.

Ab wann kann ich den Sirona vorwärtsgerichtet verwenden?

Wenn Ihr Kind älter als 15 Monate ist und eine Körpergröße von 76 cm erreicht hat, kann der Sirona-Kindersitz auch vorwärtsgerichtet verwendet werden. Dies ist jedoch kein Muss. Im Gegenteil empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, Kinder so lange wie möglich rückwärts gerichtet zu transportieren, der Sitz ermöglicht dies bis 105 cm Körpergröße (ca. 4 Jahre).

Kann ich die Neugeboreneneinlage und den Bezug meines Kindersitzes in der Waschmaschine waschen?

Ja, beides ist waschbar. Beachten Sie aber, dass der Schaumstoff der Neugeboreneneinlage durch die dafür vorgesehenen Öffnungen vor dem Waschgang entfernt werden muss. Nachdem die Neugeboreneneinlage gewaschen und getrocknet ist, können Sie den Schaumstoff wieder durch die vorgesehenen Öffnungen zurück stecken. Wir empfehlen ein Feinwaschprogramm mit einer maximalen Waschtemperatur von 30 Grad Celsius. Detaillierte Anweisungen finden Sie auch in der Bedienungsanleitung des Sitzes.

Installation

Darf ich den rückwärts gerichteten Kindersitz auf dem Beifahrersitz anbringen?

Ein rückwärts gerichteter Kindersitz darf nur auf dem Beifahrersitz eingebaut werden, wenn der Frontairbag deaktiviert wurde. Der Transport mit einem eingeschaltetem Airbag ist nicht erlaubt. Denn die Benutzung des rückwärtsgerichteten Sitzes auf dem Beifahrersitz birgt bei eingeschaltetem Airbag ein enormes Verletzungsrisiko. Für alle anderen Arten von Kindersitzen werfen Sie einen Blick in die Bedienungsanleitung Ihres Kindersitzes und Ihres Fahrzeugs – so finden Sie heraus, ob Sie den Airbag deaktivieren sollten.

Wie sollte die Kopfstütze eingestellt werden?

Nur eine in optimaler Höhe eingestellte Kopfstütze gewährt Ihrem Kind größtmöglichen Schutz und Komfort. Die Höhenverstellung kann in verschiedenen Positionen erfolgen. Die Kopfstütze muss so eingestellt sein, dass maximal 2 cm zwischen den Schultern des Kindes und der Unterseite der Kopfstütze frei bleiben.

Kann der Kindersitz auch auf seitlich angebrachten Fahrzeugsitzen verwendet werden?

Nein. Die Verwendung auf seitlich angebrachten Fahrzeugsitzen ist nicht erlaubt.

Kann ich den Kindersitz auch auf rückwärtsgerichteten Fahrzeugsitzen, wie z. B. in einem Van oder Minibus verwenden?

Nein. Die Verwendung des Sitzes auf rückwärtsgerichteten Fahrzeugsitzen ist unzulässig.

Worauf muss ich beim Einbau des Sirona in meinem Fahrzeug achten?

Wählen Sie zunächst einen zulässigen Fahrzeugsitz. Klappen Sie den Stützfuß des Sitzes aus (muss mit einem hörbaren KLICK in der vordersten Position einrasten). Drücken Sie dann die Entriegelungstasten der ISOFIX-Rastarme und schieben Sie diese bis zum Anschlag aus der Basis heraus. Schieben Sie anschließend die ISOFIX-Rastarme in die ISOFIX-Befestingungspunkte (vergewissern Sie sich, dass sie mit einem hörbaren KLICK eingerastet sind und dass die Sicherheitsindikatoren grün sind). Schieben Sie nun die Basis in Richtung der Rückenlehne des Fahrzeugsitzes, bis diese fest und möglichst vollflächig anliegt. Durch wechselseitiges Hin- und Herbewegen der Basis wird diese noch besser an der Rückenlehne des Fahrzeugsitzes anliegen. Achten Sie immer darauf, dass der Stützfuß vollständig ausgeklappt ist (schieben Sie die Verstelltaste des Stützfußes nach oben und halten Sie diese gedrückt, um den Stützfuß bis zum Fahrzeugboden herauszuziehen). Ziehen Sie den Stützfuß bis zur nächsten Verrastung heraus (vergewissern Sie sich, dass der Indikator des Stützfußes grün anzeigt).

Kann ich diesen Sitz auch in einem Auto ohne ISOFIX verwenden?

Nein, dieser Sitz ist ein reiner ISOFIX Sitz und kann nur in Fahrzeugen mit ISOFIX Vorrichtungen installiert werden.

Was muss ich beim Einbau des Kindersitzes in mein Fahrzeug beachten?

Vor dem Kauf des Kindersitzes ist es wichtig zu prüfen, ob der Kindersitz für die Verwendung in Ihrem Fahrzeug zugelassen ist. Verfügt Ihr Fahrzeug über einen i-Size-Sitzplatz ist die Kompatibilität automatisch gegeben. Haben Sie keinen i-Size Sitzplatz, prüfen Sie die Kompatibilität indem Sie den QR-Code auf dem „Quick Start Guide“ scannen oder den Link auf der Verpackung des Kindersitzes nutzen. In beiden Fällen erreichen Sie so das Tool zu „Fahrzeugkompatibilität“ auf der CYBEX Website. Damit Ihr Kind richtig geschützt ist, ist es unbedingt notwendig, den Kindersitz so zu installieren und zu verwenden, wie es in der Bedienungsanleitung beschrieben wird. Sie kann auf der CYBEX Website heruntergeladen werden.

Sicheres Reisen

Darf ich den Kindersitz auch bei aktiviertem Seitenairbag verwenden?

Ja, der Seitenairbag kann aktiviert bleiben, wenn Sie den Kindersitz verwenden.

Müssen beide Seitenprotektoren (L.S.P.s) installiert sein?

Der lineare Seitenaufprallschutz (L.S.P.) reduziert die Kräfte eines Seitenaufpralls und damit auch das Verletzungsrisiko. Generell raten wir den Eltern, das L.S.P. auf beiden Seiten des Kindersitzes zu installieren. Wenn jedoch der Platz für das L.S.P., das dem Fahrzeuginneren zugewandt ist, nicht ausreicht, ist dies nicht unbedingt erforderlich. Bitte stellen Sie aus Sicherheitsgründen sicher, dass das der Tür nächstgelegene L.S.P.-Element immer installiert ist.

Darf mein Kind die Beine auf dem Stützbügel abstützen?

Wenn Ihr Kind größer ist, können die Beine auch auf den Rückprallbügel gestützt werden. Das Abwinkeln der Knie stellt kein Sicherheitsproblem dar. Solange das Kind über genug Beinfreiraum verfügt kann der Sitz in rückwärtsgerichteter Position angebracht werden.

Der Kindersitz ist nach i-Size (UN R129) zugelassen. Was bedeutet das?

i-Size ist eine europaweite Verordnung für Kindersitze. Sie schreibt u. a. den rückwärts gerichteten Transport von Kindern bis zu einem Alter von 15 Monaten vor und prüft erstmalig den Seitenaufprallschutz ab. Erfahren Sie mehr zu i-Size und weiteren Sicherheitsthemen in unserem Online-Shop.

Bedienung

Welche Kleidung sollte mein Kind im Kindersitz im optimalen Fall tragen?

Dicke Kleidung trägt auf und verhindert, dass die Gurte oder der Fangkörper eng am Körper des Kindes anliegen. Nur ein korrekt eingestelltes und fest anliegendes Rückhaltesystem bietet maximalen Schutz. Deshalb sollte das Kind Alltagskleidung tragen. Auf dicke Kleidung, wie z.B. Jacken und Kleidung mit Kapuzen (z.B. Kapuzenpullover), sollte möglichst verzichtet werden. Im Kindersitz kann das Kind bei Bedarf mit einer zusätzlichen Decke warmgehalten werden.

Woran erkenne ich, dass mein Kind in den nächstgrößeren Sitz wechseln muss?

Wir raten grundsätzlich, nicht zu früh in den nächstgrößeren Kindersitz zu wechseln. Auch wenn die Füße des Kindes schon aus der Schale herausschauen heißt das keinesfalls, dass es aus dem Kindersitz herausgewachsen ist. Reicht der Kopf aber schon über die höchste Kopstützenposition hinaus oder das Kind ist größer als 105 cm oder wiegt bereits über 18 kg, ist es höchste Zeit, den Kindersitz zu wechseln, da der empfindliche Nacken- und Kopfbereich nicht mehr ausreichend geschützt ist. Nach dem Wechsel sollte sich der Kopf des Kindes im Schutzbereich der höhenverstellbaren Kopfstütze befinden und das Kind sollte gut über einen ggf. vorhandenen Fangkörper hinweg schauen können. Wenn das Kind hinter dem Fangkörper verschwindet, ist es definitiv zu klein für den Kindersitz.

Ab wann ist ein Kind zu groß für den Sirona?

Der Sirona kann für Kinder von einer Körpergröße von 45 bis maximal 105 cm verwendet werden (maximales Körpergewicht: 18 kg, ca. 4 Jahre).

Funktionalität

Wo und wie kann ich den Getränkehalter installieren?

Auf jeder Seite des Kindersitzes gibt es eine kleine Öffnung im Stoff des Sitzbezuges, die durch Nähte angezeigt wird. Wenn Sie in diese Öffnung schauen, sehen Sie einen gerillten Bereich, in den der Getränkehalter eingesteckt werden kann.